03.04.2017

Einsatz 3.04.-4.4.17: Feuer in Kloster Maria Bildhausen

Aus bislang ungeklärter Ursache war in der hölzernen, historischen Kegelbahn der Behinderteneinrichtung kurz vor Mitternacht Feuer ausgebrochen. Die Flammen griffen sich rasend schnell auf das direkt angrenzende "Bäulein" über.

Kurz vor 24 Uhr wurde der Fachberateralarm für das THW Bad Kissingen ausgelöst. Aufgrund der Schadenlagen wurde nach der ersten Lagebesprechung der Einsatzleitung entschieden Zugalarm für das THW Bad Kissingen auszulösen.

Zu diesem Zeitpunkt waren bereits die Wehren aus Münnerstadt, Kleinwenkheim und Großwenkheim, Fridritt, Wermerichshausen, Weichtungen, Strahlungen, Löhrieth, Großbardorf, Großeibstadt und aus Salz. Das Hauptproblem war: Im "Bäulein" befand sich die zentrale Stromversorgung, die komplett in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Das THW Bad Kissingen versorgte gemeinsam mit dem Ortsverband Schweinfurt und dem örtlichen Energieversorger die umliegenden Behindertenwohnheime sowie die Großküche auf dem Gelände. Zusätzlich übernahmen wir noch in der Nacht weitere Ausleuchtarbeiten auf dem Gelände. Der Einsatz endete für uns am Mittwoch Nachmittag. Im Einsatz waren der Zugtrupp, die 1. Bergungsgruppe, 2. Bergungsgruppe sowie die Fachgruppe Infrastruktur des Ortsverbandes Bad Kissingen. An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal für die gute Verpflegung über zwei Tage des Teams des Kloster Maria Bildhausen bedanken.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: