25.11.2017

Jährliche Atemschutzübung

Rettung einer verletzten Person in schwer zugänglichen Räumen.

Am gestrigen Freitag stand für die Helfer des THW Bad Kissingen die jährliche Atemschutzübung auf dem Plan.

Rettung einer verletzten Person in schwer zugänglichen Räumen.

Der Einstieg in das Gebäude erfolgte über die Drehleiter der Feuerwehr Stadt Hammelburg. Im Gebäude angelangt ging es das Treppenhaus des Schlauchturms nach unten, durch die Fahrzeughalle in die Waschhalle, wo ein Parcour wartete, welcher nur mit viel Geschick gemeistert werden konnte. Die Helfer arbeiteten sich durch die Hindernisse durch und fanden die gesuchte Person.

Nach dem Aufbinden auf die Krangentrage ging es den Schlauchturm mit der Person wieder nach oben um dort den Patienten auf die Krankentragenhalterung der Drehleiter zu geben.

Der Patient wurde sicher an den Rettungsdienst übergeben und die Helfer mit der Drehleiter wieder nach unten gebracht.

Wir danken an dieser Stelle der Feuerwehr Hammelburg für die Möglichkeit die Übung dort durchzuführen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: